MH MASSIVHOLZ

Das Konstruktionsvollholz MH MassivHolz ist mit seinen exakt definierten Produkteigenschaften ein speziell für die hohen Anforderungen des modernen Holzbaus entwickelter Baustoff. Es ist die hundertprozentig biologische Alternative zu verleimten und chemisch behandelten Holzprodukten. Aufgrund seines Einschnittes und der niedrigen Materialfeuchte neigt MH nur wenig zur Rissbildung, ist formstabil und kann, bei Beachtung der Regeln des baulichen Holzschutzes, ohne vorbeugenden chemischen Holzschutz eingesetzt werden.

Die natürliche Hochwertigkeit des Rohstoffes Holz spiegelt sich auch in der Herstellung von MH MassivHolz wieder: Im Zuge der Verarbeitung wird besonders auf regionale Wertschöpfung und kurze Transportwege geachtet.

HÖCHSTE QUALITÄT IN DREI VARIANTEN

Im Rahmen des Qualitätsmanagements haben die Mitglieder zugestimmt, die Qualitätsdefinition der Massivholzprodukte MH-Natur, MH-Fix und MH-Plus einzuhalten und zu akzeptieren.

MH®-MassivHolz: Festigkeitssortiertes, getrocknetes Konstruktionsholz mit definierter Maßhaltigkeit für den Einsatz im sichtbaren und im verbauten Bereich. Die üblichen Holzarten sind Fichte, Tanne, Lärche und Kiefer.
 


PLUS
Kerngetrennt, getrocknet,
gehobelt und gefast, nicht
keilgezinkt und nicht geleimt
 
 


FIX
Kerngetrennt, getrocknet,
egalisiert und gefast, nicht
keilgezinkt und nicht geleimt
 
 


NATUR
Einschnitt soweit wie möglich
mehrstielig, sägerau, für den
Einsatz im nicht sichtbaren
konstruktiven Bereich
 


 
  • getrocknet und trocken sortiert
  • Holzfeuchte ≤20% (bei FIX, PLUS 15±3%)
  • CE Kennzeichnung nach EN 14081-1
  • Sortierklasse zumindes S10 TS nach ÖNORM DIN 4074-1
  • Festigkeitsklasse zumindest C 24 nach ÖNORM EN 338
  • Nutzungsklassen 1, 2 und 3 nach ÖNORM EN 1995-1
  • individuellen Längen und Dimensionen – Bauholz nach Liste

MH MASSIVHOLZ

Konstruktionsvollholz für den modernen Holzbau

Festigkeitssortiertes Bauholz für tragende Zwecke mit rechteckigem Querschnitt hat den Anforderungen der ÖNORM EN 14081-1 zu entsprechen.

Seit 01.08.2012 ist Bauholz für tragende Zwecke mit dem CE-Zeichen entsprechend EN 14081-1 zu kennzeichnen. In der CE-Kennzeichnung ist die Festigkeitsklasse nach EN 338 anzugeben. Weiterverarbeitende Betriebe müssen sicherstellen, dass die eingesetzten Bauholzprodukte CE-zertifiziert sind.

Das Konstruktionsvollholz MH®-MassivHolz darf im Gegensatz zu keilgezinkten Vollhölzern in allen drei Nutzungsklassen verwendet werden.

Kontakt

Herstellergemeinschaft
MH MassivHolz Austria
Präsident: Ing. Ferdinand Reisecker
Geschäftsführung: DI (FH) Rainer Handl
Assistenz: Georg Loibnegger, BSc
ZVR Nr.: 250708825

Schwarzenbergplatz 4
1037 Wien

Tel.:    +43 1 712 26 01 - 22
Fax:    +43 1 712 26 01 - 19

E-Mail:    office@mh-massivholz.at

Bankverbindung

Apothekerbank
Kontonummer: 1515630
BLZ: 44220
IBAN: AT484422000001515630
BIC/Swiftcode: VBOEATWWAPO